Fürbittenbuch

Wir sammeln hier die Fürbitten, die wir erhalten. Wir tragen sie in der täglichen Messfeier vor und wir nehmen sie mit in unserem stillen Gebet vor dem Herrn in der Anbetung. Beten auch Sie in diesen Anliegen mit! Gerne kannst Du / können Sie uns eine Fürbitte zukommen lassen: per Mail an fuerbitten@beten-in-coronazeiten.de oder über Kontakt.

24. April
- für B. (56), unerwartet verstorben, für ihre alte Mutter, bei der sie lebte, und die ihre Tochter P.
20. April
- um Gottes Segen für alle Seelsorger
19. April
- für V., die mit 49 gestorben ist, und ihre Familie, die bei ihrer Beerdigung nicht dabei sein konnte.
17. April
- für W., der einen Hirnschlag erlitt und gelähmt und ganz allein in der Reha liegt
- für R., der mit hohem Fieber gegen Covid 19 kämpft
14. April
- für J. und I.
13. April
- für H. und D. mit ihren Familien
11. April
- für M., der gestern geboren ist, und seine ganze Familie
10. April
- für eine Freundin von C. in einer schweren Depression, um Hoffnung und Kraft für sie und ihre Familie
09. April
- für M. um Heilung
- für alle Menschen, die ein Gebet brauchen
07. April
- für V. in einer schwierigen Phase ihres Lebens und für S., die ihr nicht beistehen darf
06. April
- für den Vater von K., der im Sterben liegt, und den keiner von der Familie besuchen darf
- für A., für die Bewohner ihres Altenheimes und um gutes Miteinander unter Kollegen
05. April
- für G.-E., ein Kind, das verstorben ist und seine Eltern G. und R.
04. April
- für die Mutter von A. (89)
- um eine gute Niederkunft für das Kind von T. und C.
- dass wir Seinen Willen erkennen und befolgen
03. April
- für F. auf der Intensivstation in Madrid, für A. und seine ganze Familie, die keinen Kontakt mit ihm haben kann
- für K., erkrankte Krankenschwester
02. April
- für die verstorbenen Familienmitglieder von M.
- für eine Freundin von M., die schwer erkrankt ist
01. April
- für S., S., M., G. mit S. und R., W., Oma H. und I.
31. März
- für F., der gestern plötzlich verstorben ist, seine Eltern und seine Familie
30. März
- für Herr M. und für M., die verstorben sind
- für H., der im Sterben liegt
29. März
- für die Enkelin von E., die ein Kind erwartet
- für die Mutter von S., um Linderung ihrer Schmerzen
28. März

- für V. und A., die ein Kind verloren haben

27. März

- für alle Kranken

26. März

- für die Familie von R., besonders für die Kinder und Großeltern

- für E. und G., die krank sind

25. März

- G., Arzt im Corona-Krankenhaus in Locarno

24. März

- für alle, die in Krankenhäusern arbeiten

23. März

- für die Einsamen und Hilflosen

22. März

- für M., M. und K. (Krankenschwestern) und P. (Arzt)

- um wahre Bekehrung der Herzen

- für J. und sein Heil

21. März

- für die Corona-Kranken und die, die sie pflegen

- für die Einsamen

- für F., transplantiert und Corona-krank

- für Q., krank und in Quarantäne mit der ganzen Familie

- für G.‘ Onkel, gestorben in Bergamo und seine Familie, die seinen Sarg nicht finden kann

- Für C.‘ Vater im Krankenhaus und die Familie, die ihn nicht besuchen darf

20. März

- für M. und L., an ihrem Hochzeitstag

- für die Familien

- für die Kirche in Deutschland und in der Welt, damit diese Herausforderung zu einer wahren Bekehrung führt

- für H. und S.

- für J., M. und die anderen, die in Tessin mit Corona-Kranken arbeiten

- für U.‘ Freunde und Kollegen 

19. März

- für G. (94) und M.E. (88)

- für einen Mann in seiner Depression und Verzweiflung

- für eine Freundin, die unter großen Schmerzen leidet

- für einen Verstorbenen und seine Familie

- für eine schwangere Freundin, deren Kind gefährdet ist

- für K., um Heilung

- um Frieden, besonders im Nahen Osten

18. März

- für don Marco, der gestern verstorben ist

- für die Kranken

- für die Mütter, die ein Kind tragen

- für den Hl. Vater

17. März

- für M., erkrankt an Corona

16. März

- für alle Kranken und Einsamen